Niedersachen klar Logo

Auf das Fahrrad, fertig, los!

Radtour durch Oldenburg erfolgreich


Rund 70 Radfahrerinnen und Radfahrer sind am Mittwoch, 29. August 2018, unter dem Motto „Radfahren vereint und Sport verbindet Menschen“ durch Oldenburg gefahren. Bei bestem Wetter radelte die gut gelaunte Gruppe vom Oldenburger Schlossplatz zum jährlichen Sommerfest der Erstaufnahmeeinrichtung der Landesaufnahmebehörde (LAB) Niedersachsen.


Dort hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesaufnahmebehörde sowie viele Helferinnen und Helfer ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein in der Erstaufnahmeeinrichtung in Oldenburg zusammengestellt. Ob Hüpfburg oder Zuckerwatte, Musik oder Staffellauf - Das Sommerfest ermöglichte allen Gästen sowie Bewohnerinnen und Bewohnern viele gemeinsame Erlebnisse und Gespräche.

Der Standortleiter Klaus Siems hob in seinem Grußwort besonders das Engagement aller Beteiligten hervor. „Der Austausch und die gute Zusammenarbeit sind mir ein wichtiges Anliegen. Besonders schön ist dies natürlich an so einem sonnigen Tag mit so vielen tollen Mitmachaktionen“, ergänzte er.

Die Radtour organisierte der LandesSportBund Niedersachsen in Kooperation mit dem Stadtsportbund Oldenburg, dem Radsportverband Niedersachsen und dem Standort Oldenburg der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen.

 
Am Ziel der Radtour - der Erstaufnahmeeinrichtung der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen - angekommen, begrüßte Standortleiter Klaus Siems die Radfahrerinnen und Radfahrer.
Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Radfahren vereint“ und wird im Rahmen des Bundesprogramms Integration durch Sport mit Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert.
 
 
 
 
 
 

Lesen Sie hier mehr über den Standort Oldenburg.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln